30.08.2016

Minister Gröhe putzt bei Kroko nach! LAG Berlin präsentiert die Gruppenprophylaxe im BMG

Das Bundesministerium für Gesundheit lud am vergangenen Wochenende, 27. und 28. August 2016, zum Tag der offenen Tür ein. Die über 6000 Besucher erhielten Einblicke in die Arbeit des Ministeriums, zahlreiche Organisationen vermittelten an ihren Ständen Wissenswertes zum Thema Gesundheit. Seit vielen Jahren nutzt auch die LAG Berlin den wiederkehrenden Anlass, Anliegen und Erfolge der Gruppenprophylaxe publikumswirksam zu präsentieren. Immer im Mittelpunkt: ihr Maskottchen Kroko, das jedem Berliner Kind bekannt ist.

Der Vorsitzende der DAJ, Prof. Dr. Dietmar Oesterreich, nutzte die Gelegenheit, Staatssekretärin Widmann-Mauz die vor wenigen Wochen publizierten Erweiterten DAJ-Empfehlungen "Frühkindliche Karies: zentrale Inhalte der Gruppenprophylaxe für unter 3-jährige Kinder" zu erläutern. "Hand in Hand" heißt es also nicht nur für Kita und Eltern, sondern auch für Politik und Akteure, wenn es um die Mundgesundheit von kleinen Kindern geht. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe rundete diesen Schulterschluss ab, in dem er Kroko gründlich die Zähne putzte.

Mehr zu den DAJ-Empfehlungen zur Prävention frühkindlicher Karies

 Einblicke in den Tag der offenen Tür des Bundesgesundheitsministeriums.

 

NQ, BB, 30.08.2016

 

Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe putzt Kroko gründlich die Zähne. Quelle: LAG Berlin