11.01.2011

Epidemiologische Begleituntersuchungen zur Gruppenprophylaxe: Gutachten veröffentlicht

Mehr als die Hälfte der deutschen Schulanfänger haben kariesfreie Milchzähne, rund zwei Drittel der 12-jährigen Kinder in Deutschland weisen ein naturgesundes bleibendes Gebiss auf. Die Mundgesundheit der Schülerinnen und Schüler hat sich zwischen 2004 und 2009 deutlich verbessert. Dies geht aus den Ergebnissen einer bundesweit zusammenfassenden Studie hervor, die im Auftrag der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege e.V.(DAJ) im Jahr 2009 an rund 87.000 Schülerinnen und Schülern aller Bundesländer durchgeführt wurde.Das Gutachten zu dieser epidemiologischen Begleituntersuchung zur Gruppenprophylaxe liegt nun als Printversion vor und kann über die DAJ-Geschäftsstelle bestellt werden.

Bitte nutzen Sie hierzu unser Bestellformular.

Die wichtigsten Ergebnisse der aktuellen Studie, eine pdf-Version zum Download sowie Informationen zu früheren Studien finden Sie in unserer Rubrik Studien.